fehlt!
Ehrenamt
fehlt!
Beratungsstelle
fehlt!
Wohnprojekt
fehlt!
Brücke
fehlt!
Täter-Opfer-Ausgleich

Günter Amendt zu Gast beim Kreis 74

fehlt!

"Das Drogen­problem ist nicht lösbar, doch es ließe sich ent­schärfen, und zwar so, dass alle Betrof­fenen und Betei­ligten spür­bar ent­lastet würden." Mit diesen Worten kündigten wir einen Vor­trag von Günter Amendt an, den er am 28. November 1996 auf Ein­ladung des Kreis 74 in Biele­feld gehalten hat. Noch heute ist Günter Amendts Analyse sehr aktuell, daher haben wir sie in die Sound­cloud gestellt.

Hören Sie Günter Amendts Vortrag hier.

Ulrich Kamann zu Gast beim Kreis 74

fehlt!

Die antike Göttin Justitia wird tradi­tionell mit einer Augen­binde abgebildet. Hiermit sollte nicht ihre Unpartei­lichkeit dargestellt, sondern viel­mehr die Unfähig­keit dieser Institution persi­fliert werden. Heute wird dieser Vor­wurf mehr denn je erhoben, auch von Teilen der Richter­schaft und von nam­haften Wissen­schaftlern. Richter­liche Unfähig­keit zur Rechts­schutz­gewährung zeigt sich besonders im Straf­voll­zug. Obwohl hier ein brauch­bares Verfahrens­instrumen­tarium zur Ver­fügung steht, haben insbe­sondere die Ober­landes­gerichte eine Anstalts­allmacht instal­liert, die Straf­voll­streckungs­kammern zur Ohn­macht verur­teilt und die Gefangenen zu wehr­losen Objekten staat­lichen Zugriffs gemacht hat. Den Verdacht, dass es dabei um die Disziplinierung von Unter­schichtlern und um die Aufrecht­erhaltung konservativer Wert­vorstellungen geht, belegt Dr. Kamann durch Entscheidungs­analysen.

Sie hören einen Vortrag von Dr. Ulrich Kamann, gehalten in Bielefeld beim Kreis 74 e.V. am 4. Dezember 1996. Der Vortrag hat bis heute nichts an seiner Aktualität verloren. Seit 1973 war Ulrich Kamann Richter, dabei von 1982 bis 2009 Richter beim Amts­gericht Werl. Sprecher der „Neuen Richter­vereinigung“ NRW. Mitbe­gründer „Arbeits­kreis Kritischer Straf­vollzug“, Vorsitz beim „Institut für Konflikt­forschung“ Köln sowie Beirats­mitglied des Vereins „Gewalt­intervention und Prävention“ in Werl. Ulrich Kamann verstarb 2011.

Hören Sie Ulrich Kamanns Vortrag hier.

Unser Ehrenamtlicher Martin Fels

fehlt!

Radio Biele­feld berichtet über das Engagement unseres Ehren­amtlichen Martin Fels. Anlass für den Bericht ist seine Nomi­nierung für den Biele­feld-Preis 2014.

Hören Sie den Bericht hier.

Kontakt

Kreis 74 e.V.
Teutoburger Straße 106
33607 Bielefeld

eMail info[at]kreis74.de
Ruf +49 521 - 557 378 - 11
Fax +49 521 - 557 378 - 20

Spenden

Förderverein Kreis 74 Sparkasse Bielefeld IBAN DE71 4805 0161 0000 0994 99 BIC SPBIDE3BXXX

Facebook

fehlt!

Youtube

fehlt!

Soundcloud

fehlt!